DAS „NEUE NORMAL“

“Die Ergebnisse, die wir jetzt in unserem Leben und unserer Karriere vorfinden, sind die Konsequenzen unserer Gewohnheiten.“

Wo nun die erste Welle der Pandemie offiziell als überstanden erklärt wurde, versuchen Menschen überall auf der Welt die Reise zum „neuen Normal“ zu navigieren.

Erlauben Sie mir Ihnen die folgenden Fragen zu stellen:

  1. Wie denken Sie, wird dieses „neue Normal“ aussehen?
  2. Wird es in Ihren Augen überhaupt so etwas wie Normalität geben?

JETZT ist die Zeit groβer Möglichkeiten

Nun befinden wir uns heute in genau dieser Situation der Neugestaltung bzw Neueinrichtung – eine massive Chance für jeden Einzelnen von uns und der Gesellschaft, sowie der gesamten Menschheit. Vielleicht denken Sie ich bin hier etwas abstrakt mit meinem Denken. In Zeiten solchen Tumults auch nur über Chancen und Gelegenheiten nachzudenken scheint frivol und fast unmenschlich, aber ist das tatsächlich so ein unmöglicher oder unwahrscheinlicher Gedanke?

Was ist mit den folgenden Gelegenheiten:

  • Die eigenen Werte zu evaluieren
  • Die Rollen, die man selbst in seinen verschiedenen Systemen einnimmt zu betrachten
  • Die Wirkung, die wir als Individuum auf unsere Umwelt bzw Umfeld haben.
  • Den Beitrag den jeder von uns für die Gesellschaft und deren Entwicklung leistet

Allein in den obigen Themen tut sich ungeahntes Potential auf, unsere Kreativität, Fähigkeiten, Verbindungen, Mitgefühl sowie Verständnis und die Gabe sich anzupassen um Glück, Wohlstand und Gesundheit für uns alle und den Planeten zu schaffen. Dies fordert von uns jedoch zu Lernen sich den Veränderungen zu stellen, dementsprechend anzupassen und zu adaptieren.

Was ist denn nun dieses „neue Normal“?

Es fühlt sich so an als ob dieses neue Normal voll von Unsicherheit, Volatilität, zugleich Möglichkeiten und Adaptivität (Agilität) ist. Recht unbequem, vergleicht man dies mit dem alten Normal, gleichzeitig jedoch auch extrem aufregend und inspirierend.

Auf eine spannende Entdeckungsreise!

zurück